Michael KastenÜber 14 Monate haben weltweit 500 TYPO3-Entwickler intensiv an der neuesten TYPO3 Long Term Support-Version (LTS-Version) 7.6 gearbeitet. Am 10. November 2015 ist die neue sicherheitsunterstützte TYPO3-Version 7.6 LTS herausgekommen. Der Sicherheits-Support ist über drei Jahre bis einschließlich Herbst 2018 durch die TYPO3-Entwickler-Community gewährleistet.

Welche Veränderungen bietet die neue LTS-Version 7.6? Welche Risiken gehen Website-Betreiber und Webmaster ein, deren Präsenzen immer noch der TYPO3-Version 4.5 oder niedriger laufen? Wir haben die wichtigsten Fragen und Fakten rund um die aktuellste TYPO3-Version 7.6 für euch zusammengetragen. Unser Webfox Entwickler-Team um unseren technischen Leiter Michael Kasten und unsere TYPO3-Entwicklerin Daniela Schmidt stehen euch in unserem großen TYPO3- Interview ausführlich Rede und Antwort.

Lieber Michael, liebe Daniela, danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt, unseren Lesern die wichtigsten Fragen rund um die neueste TYPO3-Version 7.6, die Mitte November herausgekommen ist, ausführlich zu beantworten.

Sicherlich am spannendsten ist die Frage, was sich verändert hat und welche Neuerungen die aktuelle LTS-Version 7.6 Website-Betreibern bietet?

danielaStimmt, TYPO3 verändert sich permanent und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die neueste sicherheitsunterstützte LTS-Version 7.6 kommt optisch und technisch sehr viel moderner daher. Das heißt, dass speziell für Redakteure das TYPO3-Backend deutlich benutzerfreundlicher und übersichtlicher angelegt wurde und sich die Performance, also die Ladegeschwindigkeit einer Website, wesentlich verbessert hat. Ebenfalls neu ist, dass in der 7.6-Version das Backend responsive, sprich für die Nutzung auf mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablet, ausgerichtet ist. Bei dieser Version wurde die technische Logik und Umsetzung, also das Framework, neu strukturiert und begeistert mit neuer Funktionsvielfalt.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der zu betonen ist: die Sicherheit des Systems wurde verbessert (zum Beispiel beim Schutz vor CSRF Angriffen). Backend-User können nun mit OpenId-Daten umgehen.

Wird die TYPO3-Version 6.2, auf der meine Webpräsenz läuft, jetzt nicht mehr sicherheitsunterstützt?

Doch! Die aktuelle TYPO3-Version 6.2 beinhaltet einen Long Term Support, also eine langfristige Unterstützung, bis einschließlich März 2017. Der Support, kurz als LTS-Version bezeichnet, gilt jeweils für drei Jahre und enthält Sicherheitsverbesserungen sowie sicherheitsrelevante Bugfixes (Fehlerverbesserungen).

Wann sollte ein Update unbedingt durchgeführt werden?

Gehandelt werden sollte dann schnellstmöglich, wenn das verwendete System noch auf einer niedrigeren Version als TYPO3 6.2 läuft. Das betrifft alle TYPO3-Versionen, die noch auf der LTS-Version 4.5 oder Vorgängern laufen. Diese veralteten TYPO3-Versionen werden nicht weiter mit sicherheitsrelevanten Updates unterstützt und enthalten keine Bugfixes mehr.

AgenturWebfox hat aus diesem Grund in den letzten Wochen zahlreiche Kunden-Websites, die noch auf einer veralteten TYPO3-Version liefen, auf die sicherheitsunterstützte TYPO3-Version 6.2 migriert.

Wir möchten deshalb noch einmal gerne an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir keinen Support der TYPO3-Version 4.5 oder früherer Versionen mehr bereitstellen können. Selbstverständlich unterstützen wir unsere Kunden jedoch bei der Planung und Durchführung einer Migration Ihrer bestehenden Projekte.

Wann sollte aus eurer Sicht auf die neue 7.6-Version geupdatet werden?

Das kann man pauschal nicht beantworten. Fakt ist, dass die LTS-Version 6.2 bis März 2017 unterstützt wird und damit gegenwärtig für den Produktiveinsatz die stabilste Lösung ist. Die frisch im November 2015 veröffentlichte Version 7.6 ist zwar ebenfalls als stabil anzusehen, jedoch hängt die Verwendung stark von den neben dem System notwendigen Erweiterungen (Extensions) ab, die noch nicht flächendeckend für die Version 7.6 zur Verfügung stehen. AgenturWebfox informiert rechtzeitig darüber, wann sich ein Wechsel lohnt.

Was empfehlt ihr bei einem Website-Relauch bzw. beim Aufsetzen einer neuen TYPO3-Webseite. Kann gleich auf der Version 7.6 gestartet werden?

Es muss unter Umständen derzeit bei einem Relaunch auf Version 7.6 mit technischen Einschränkungen gerechnet werden. Je nach benötigten Erweiterungen. Wir empfehlen deshalb nach wie vor bei geplanten Relaunches die LTS-Version 6.2. Im Übrigen ist ein Überspringen der Version 6.2 auf die 7.6-Version (also von zum Beispiel 4.5 auf 7.6) technisch auch nicht realisierbar.

Die 6 wichtigsten Facts der TYPO3-Version 7.6 im Überblick:

  1. 7.6 überzeugt durch sein benutzerfreundliches Backend
  2. 7.6 bietet eine Verbesserung der Ladegeschwindigkeit
  3. 7.6 erleichtert die Dateiverwaltung
  4. 7.6 bietet eine Optimierung bei der Mehrsprachigkeit
  5. 7.6 überzeugt durch neue Funktionen und Features, z.B.: Bild-Manipulation
  6. 7.6 bietet eine Publikation von Mediendaten: Videos und Animationen